In 30 Minuten um die Welt

 

Erleben Sie mit dem Duo Badstuber-Birrer eine kurze musikalische Weltreise. Die rumänische Panflöte (Yven Badstuber) überzeugt mit ihrer Kraft und Ausdrucksstärke ebenso wie die klassische Konzertgitarre (Patric Birrer). Mit Werken von Piazzolla, Monti, Villa-Lobos, Ibert.

 


 


Rückschau:

 

 





















Lounge Jazz


Madeleine Siegfried (vocals) und Marcel Ricklin (Gitarre) spielen Jazzstandards mal sanft
und auch mal spritzig – mit dem Ziel, Herz und Ohren zu erwärmen.

Eine schöne Möglichkeit, das erste Wochenende im Jahr willkommen zu heissen.


 


 














 







 

 

 














2 Celli im Gespräch


Die beiden Cellistinnen Antonia Hösli-Caflisch und Therese Hauser unterrichten beide an der Musikschule Zürcher Oberland in Pfäffikon und laden ein zum gemeinsamen Konzert im Rahmen der Musiker für Pfäffikon.



 

 



 














Bossa @ Nova

Die beiden Gitarristen Patric Birrer (Nylon-Jazz) und Felix Utzinger (Jazzgitarre) spielen gemeinsam Bossa Novas im Nova! Im Rahmen der Kurzkonzerte der Musiker für Pfäffikon lädt Patric Birrer seinen Dozenten für Jazzgitarre der Zürcher Hochschule der Künste zu einem gemeinsamen Konzert ein.

Werke von Antonio Carlos Jobim, Horace Silver, Luiz Bonfa, Pat Metheny

 

 

 

 



 














Kaffeehausmusik


In der für Kaffeehausmusik typischen Besetzung Violine, Cello und Klavier entführen Susanne Mützenberg, Pius Brunner und Barbara Zollinger-Widmer ihre Gäste nach Wien. Lassen uns im Geiste schwungvoll das Tanzbein schwingen, verflossenen Liebschaften hinterher träumen und den Duft von Sachertorte und Kaffeebohnen riechen - ein Ausflug in eine andere Zeit



 













 












Jazzoline


Mit dem Stück Classical Gas von Mason Williams (ursprünglich Classical Gasoline) treffen sich die beiden Gitarristen Patric Birrer und Matthias Siegrist in der Mitte zwischen Klassik und Jazz. Werke von Mason Williams, Andrew York, Pat Metheny, Kenny Burell…













intensiv.schwungvoll.feurig


Mit dem ersten "Kurzkonzert im Nova" brachten die Musiker für Pfäffikon mehr Kleinkultur ins Dorf. Die lokalen Musikerinnen Barbara Zollinger-Widmer (Klavier) und Nevena Rouben (Gesang) bezauberten ihre Zuhörer mit spanischen Klängen zum Feierabend. Nach dem stimmungsvollen Konzert verblieben die Zuhörer im gediegenen Lokal und tranken etwas an der Bar oder an den Tischen in ungezwungener Atmosphäre.









Frühaufsteherkonzerte 2018



Fotos 2018

Hier einige Impressionen der dritten Frühaufsteherkonzerte in Pfäffikon:





Jeweils 7.00 Uhr bis 7.30 Uhr im atelier dati beim Bahnhof Pfäffikon ZH

Eintritt: CHF 15, Kinder CHF 5

inklusive Kaffee und Gipfeli ab 6.30 Uhr